Produktion trifft Cyber-Security: Modul 2 Organisation und Prozesse im Kontext Digitalisierung & Security

5. November 14:00 - 18:00 Uhr


Sie sind auf dem Weg, Ihre Produktion im Hinblick auf Industrie 4.0 zu vernetzen. Aber Sie sehen sich mit einer Vielfalt an Sicherheitsfragen, -lösungen, Standards und organisatorischen Rahmenbedingungen konfrontiert? Sie sind unsicher, wie Sie zu einem geeigneten IT-Sicherheitsniveau kommen und dieses auch aufrecht erhalten? Weiterhin haben Sie Bedarf nach Handlungsempfehlungen für die IT-Sicherheit in der Produktion? Dann erarbeiten Sie gemeinsam mit uns Schritte in Richtung Sicherheit in der vernetzten Produktion.

Modul 2 der Workshopreihe betrachtet Organisation und Prozesse im Kontext Digitalisierung und IT-Sicherheit. Zunächst erfahren Sie, wie Sie den Reifegrad Ihres Unternehmens bzgl. Organisation und Prozesse ermitteln. D. h. wo stehen Sie und wo Sie hin wollen. Anschließend erarbeiten Sie gemeinsam mit uns Lösungsansätze für notwendige organisatorische Maßnahmen.

Inhalte Modul 2

  • Reifegradmodell für Organisation und Prozesse
  • Security Management in der Digitalisierungsstrategie
  • Security Organisation – Rollenveränderungen
  • Was muss eine (Security) Organisation im Zuge der Digitalisierung leisten


Vorteile/Zielsetzung

  • Ermittlung des individuellen Reifegrads für Organisation und Prozesse im Unternehmen
  • Aufzeigen von Knackpunkten und Erarbeiten von Lösungsansätzen


Zielgruppe/Vorkenntnisse


  • Führungskräfte und Mitarbeiter, die Schlüsselfunktionen in der Unternehmensorganisation innehaben


Referent


  • Michael Krammel


Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bitten wir um eine verbindliche Anmeldung.

Weitere Module

  • 29.10.2020: Modul 1 Grundlagen der IT-Sicherheit für produzierende Unternehmen
  • 12.11.2020: Modul 3 Der Faktor Mensch im Kontext Digitalisierung & Security
  • 19.11.2020: Modul 4 Technologie im Kontext Digitalisierung & Security


Veranstalter
Förderer