Dialog Industrie 4.0 – Workshop „Wertschöpfung und Geschäftsmodelle“

30.11.2015, 14:00 Uhr


 

Wie lässt sich die Chance „Industrie 4.0“ bestmöglich nutzen? Worauf kommt es an?

Die Veranstaltungsreihe von saar.is „Dialog Industrie 4.0“ soll Ihnen helfen, Chancen und Handlungsspielräume für die Entwicklung Ihres Unternehmens zu erkennen. Neben der rein technologischen Seite wollen wir auch betriebswirtschaftliche Ansätze beleuchten und später auch Themen der Qualifizierung und Arbeitsorganisation.

Der Schwerpunkt ist diesmal:
Sensorik 4.0 - Workshop „Wertschöpfung und Geschäftsmodelle“
 
In unserem Workshop haben Sie die Möglichkeit, auf der Basis realer Praxisinformationen konkrete Umsetzungs-möglichkeiten zur Schaffung neuer Geschäftsmodelle oder erweiterter Wertschöpfung zu erarbeiten und Handlungsempfehlungen mitzunehmen.

Der Workshop wird moderiert von Olav Birlem von Birlem Consulting, der bereits zahlreiche Unternehmen in Ihrer Modernisierung und Entwicklung begleitet hat. Olav Birlem leitet den Arbeitskreis Industrie 4.0 in der Region Rhein-Main, ist Mitglied im Bundesverband der Mittelständischen Wirtschaft BVMW und unterstützt die Initiative Produktionsarbeit 4.0 des Bundeswirtschaftsministeriums.


Programm:

14:00 Uhr Begrüßung
Jürgen Luckas, saar.is / produktionstechnik.saarland

14:10 Uhr Impulsvortrag: „Von der klassischen Komponente zum intelligenten System“

Olav Birlem, Innovation&Consulting / Leiter AK Industrie 4.0 Region Rhein-Main

14:30 Uhr Gruppenarbeit Teil 1 (moderiert)
„Was würde uns unser Produkt erzählen, wenn es reden könnte?“
Präsentation der Arbeitsergebnisse, Aufarbeitung und Zusammenfassung
Anschl. Reflexion/Erkenntnisse: Neue Möglichkeiten der Wertschöpfung

15:45 Uhr Pause

16:15 Uhr Gruppenarbeit Teil 2 (moderiert)
„Neue Möglichkeiten für direkte und indirekte Wertschöpfung“
Präsentation der Arbeitsergebnisse, Aufarbeitung und Zusammenfassung

17:15 Uhr Reflexion – Ergebnisse und Handlungsempfehlungen
"Der Nutzen für Sie als Produzent, Ihre Kunden und die Kunden Ihrer Kunden"



Anschl. Get-Together

Im Anschluss an den Workshop haben Sie bei einem Umtrunk weitere Gelegenheit zum fachlichen Austausch und persönlichen Gesprächen.


Wichtig:   
Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Personen begrenzt.
Bitte melden Sie sich frühzeitig, jedoch bis spätestens 26. November 2015 an.


Ansprechpartner

Jürgen Luckas

produktionstechnik.saarland

Tel.: 0681 9520-493

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: juergen.luckas@saaris.de 

Förderer
Ort

IHK Saarland

Saalbau im 1. Stock, Raum 4

Franz-Josef-Röder-Straße 9

66119 Saarbrücken