Wie steht es um den Wissens- und Technologietransfer in Deutschland? Online-Befragung läuft noch bis 31.01.2021

15. Januar 2021


Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) will mit einer Online-Befragung eine detaillierte Bestandsaufnahme zum Wissens- und Technologietransfer in Deutschland vornehmen. Die Befragung ist breit angelegt und richtet sich an die Akteure im Innovationsbereich, wie Unternehmen und Forschungseinrichtungen.


Es geht um die zentrale Frage, wo Verbesserungspotenzial beim Wissens- und Technologietransfer in Deutschland gesehen wird. Auch die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf Forschung, Entwicklung und Innovation sowie die daraus gezogenen Lehren sind Gegenstand dieser Umfrage.


Machen Sie mit und bringen Sie sich ein!


Die Umfrage befindet sich unter: https://umfrage.vditz.de/index.php/256848?lang=de

Interessierte können bis Sonntag, 31. Januar 2021, teilnehmen. Die Beantwortung der Fragen dauert maximal zwölf Minuten. Die Daten werden im Anschluss anonymisiert ausgewertet.


Die gewonnenen Erkenntnisse finden Eingang in die Transferinitiative des BMWi. Mit der Transferinitiative begleitet das BMWi den Wissens- und Technologietransfer zwischen Wirtschaft und Forschung. Ziel ist es, die Entwicklung von Innovationen zu fördern und so Forschungsergebnisse erfolgreich in neue, marktfähige Produkte, Verfahren und Dienstleistungen zu überführen.