PRODPILOT: Ausgezeichnetes Projekt in der Großregion

3. April 2020


PRODPILOT – Produktivitätspilot für die Großregion ist ein INTERREG V A-Projekt das Unternehmen in Lothringen, Luxembourg, Rheinland-Pfalz, Saarland und Wallonien bei der Analyse und Steigerung ihrer Produktivität begleitet. Über vier Jahre widmen sich sechs Partner aus der Großregion der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. Warum ist das Thema Produktivität insbesondere für die Großregion und die hier ansässigen kleinen und mittleren Unternehmen so relevant? Projektpartner Patrick Schackmann, Vorstand und Geschäftsführer der ed-media e.V. Institut für Innovation in Bildungs- und Unternehmensprozessen zur erfolgreichen Verleihung des ersten PRODPILOT Grand Prix. Die Großregion ist in weiten Teilen ländlich geprägt, große Industriezentren sind dementsprechend die Ausnahme. Eine Großzahl der Unternehmen sind mittelständische und häufig auch familiengeführte Unternehmen. Eine Unterstützung dieser Unternehmen ist dahingehend relevant, dass wertvolle Arbeitsplätze der Region eng mit diesen kleinen und mittleren Betrieben verbunden sind. Im globalen Wettbewerb ist es notwendig wandlungsfähig zu sein und ständig an der Produktivität zu arbeiten. Anders als in Großbetrieben fehlt es aber diesen Betrieben an Vergleichsmöglichkeiten sowie an Orientierungshilfen, auch wenn es um die Themen Lean Management und Industrie 4.0 geht. Die zukünftige Plattform soll den Betrieben dazu einen Überblick geben und über einem Selbst-Check Handlungsbedarfe aufzuzeigen. Entsprechend des Bedarfs sollen die Betriebe dann auf Tools und auf passgenaue Trainings sowie Coaching zugreifen können.