Haupt Racing Team vertraut auf Virenschutz von AELUS

Saubere Luft an allen Rennstrecken – darauf kann sich ab sofort das Haupt Racing Team (HRT) verlassen. Das Team des Münchner Unternehmers und Rennfahrers Hubert Haupt setzt seit der Saison 2022 den innovativen AELUS-Luftfilter von Rolfhartge ein.

 

11. Mai 2022


Die hochmobilen und ultrakompakten Geräte begleiten das Team aus Meuspath zu allen Rennen in der DTM, der GT World Challenge Europe, der Nürburgring Langstrecken-Serie und beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring.

Mit dem AELUS hebt das Haupt Racing Team die Gesundheit seiner Fahrer, Mitarbeiter und Gäste auf ein neues Level. Der HEPA-H13-Filter und die innovative UV-Technologie inklusive einer patentierten, selbstreinigenden Photokatalyse-Schleuse im AELUS-Luftfilter minimieren Schadstoffe in der Luft, ohne dass schädliches Ozon gebildet wird oder UV-Strahlung austritt. Viren, Pollen, Bakterien und andere Feinstaubpartikel werden mit dem AELUS aus der Luft gefiltert und zurückgehalten. Auch gegen Erreger in der Größenordnung des Corona-Virus (0,08 bis 0,12 Mikrometer) ist der AELUS hoch wirksam, wie das renommierte Prüflabor OFI in Wien bestätigt.

Die AELUS-Geräte mit ihrem preisgekrönten Design sind sowohl in den Büros, den Teamtrucks sowie auch in der Hospitality des Haupt Racing Teams zu finden. Also überall dort, wo viele Menschen zusammenkommen und eine gute Luftqualität unabdingbar ist. Der AELUS trägt hier zur gesundheitlichen Vorsorge aller Anwesenden bei und schafft zusätzlich ein gutes Raumklima, in dem sich vor allem Allergiker rundum sicher und wohlfühlen können.

 

Weitere Informationen:

Rolfhartge GmbH
Telefon: +49 (0) 6836 9999 010
E-Mail: info@rolfhartge.de
www.rolfhartge.de