DFKI auf der Hannover Messe 2019

Mit neuen Ansätzen für intelligente Softwarelösungen, Pionierumsetzungen für Industrie 4.0 und deren Implementierung in die industrielle Anwendung ist das DFKI auf der Hannover Messe (HM19) vertreten. Vom 1. bis zum 5. April können Sie mit DFKI-Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern den Stand der Künstlichen Intelligenz-Forschung und die mittelfristigen Aussichten für die industrielle Wertschöpfung diskutieren.

 

1. April 2019


Das DFKI finden Sie in: Halle 2, Stand C59; Halle 16, Stand D38; Halle 8, Stand D18; Halle 2, Stand C28; Halle 2, Stand C40.

 

Im Messeleitbereich „Research & Technology“, Halle 2, Stand C59 präsentiert das DFKI aktuelle industrienahe Forschungsergebnisse aus dem IT-Themenspektrum: Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK4.0), Erklärbarkeit von KI-Systemen, Digitalisierung und Internet of Things in der Baubranche, Gesundheit am Arbeitsplatz durch Wearables, Autonome Roboter für den Weltraum, selbstverifizierende Computersysteme, adaptive interaktive Lehr- und Lernsysteme.

 

In Halle 8, Stand D18 zeigen die SmartFactoryKL und das DFKI eine skalierbare Lösung für Industrial Intelligence-Anwendungen.

 

Mit Fokus auf KMUs ist Industrie 4.0 auch Gegenstand des Schulungsdemonstrators des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Kaiserslautern auf dem Stand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (Halle 2, C28). Hier wird anschaulich verdeutlicht, wie Digitalisierung in der Produktion funktioniert.

 

In der 5G Arena in Halle 16, D38 präsentiert das DFKI Forschungsansätze zur Entwicklung eines einheitlichen industriellen 5G-Kommunikationssystems, das Netze der fünften Mobilfunkgeneration und industrielle Kommunikationsnetze durchgängig integriert.

 

Als Forschungspartner von DB Systel ist das DFKI auf dem Stand des VDI (Halle 2, C40) vertreten. Gezeigt wird eine branchenübergreifende Serviceplattform aus dem gemeinsamen Projekt Smart Data for Mobility (SD4M), die Daten unterschiedlicher Mobilitätsanbieter und Social Media-Daten zu einem Frühmeldesystem für die Reiseplanung integriert.

 

Einen Überblick zu den DFKI-Exponaten finden Sie auf der DFKI-HM-Website: https://www.dfki.de/hm19

 

 


Ansprechpartner

Dr. Pascal Strobel

Leiter Netzwerk automotive.saarland

Tel.: 0681 9520-492

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: pascal.strobel@saaris.de