Technologie-Workshop Industrielle Computertomographie (CT)

Fortschrittliche Möglichkeiten moderner Röntgen-Technologien für den Blick ins Materialinnere

 

12. Oktober 2017, 14.30 bis 18.00 Uhr


Die Computertomographie (CT) ist eine moderne Untersuchungsmethode, die auch eine Prüfung von sehr komplexen Objekten ermöglicht. Ursprünglich für die medizinische Diagnostik entwickelt, wird die Computertomographie heute zunehmend in der Industrie als aussagekräftige, zerstörungsfreie Prüfmethode eingesetzt.

 

Als bildgebendes Verfahren liefert die Computertomographie unmittelbar anschauliche, dreidimensionale Volumenbilder und erlaubt so einen aussagekräftigen Blick ins Materialinnere. Dabei kann sie für fast alle Werkstoffe von Kunststoff über Keramik und Leichtmetall bis hin zu Stahl und Guss eingesetzt werden.

 

Der Workshop „Industrielle Computertomographie“ gibt eine praxisorientierte Einführung in die Technik der Computertomographie und zeigt die Möglichkeiten dieser Methode anhand von konkreten Beispielen auf. In Verbindung mit computergestützter Bildanalyse und Automatisierungstechnik kann die Computertomographie heute auch zur Qualitätssicherung in der Produktion eingesetzt werden.

 

Besonderes Angebot:

Die Teilnehmer des Workshops dürfen gerne ein eigenes Prüfobjekt zur Demonstration beisteuern. Dieses muss bis zum 3.10.2017 abgegeben werden, damit die CT-Aufnahmen und deren Auswertungen zum Workshop vorbereitet werden können. Die Präsentation bzw. Besprechung der Ergebnisse erfolgt am Workshop-Tag. Ansprechpartner hierfür ist:

 

Dr. Felix Porsch,

Entwicklungszentrum Röntgentechnik,

Fraunhofer Institut IZFP, Campus E 3.1,

D-66123 Saarbrücken

Telefon +49 681 9302-3842

 

Programm

 

14.30 Uhr

Empfang und Registrierung

 

15.00 Uhr

Begrüßung

Jürgen Luckas, saaris. produktionstechnik.saarland

Prof. Dr.-Ing. Bernd Valeske, stellvertretender Leiter Fraunhofer IZFP, Saarbrücken

 

15.20 Uhr 

Möglichkeiten und Anwendungen der 3D-Computertomographie

Dr. Felix Porsch, Fraunhofer IZFP, Saarbrücken

 

15.50 Uhr 

Bildverarbeitung in der Röntgentechnik: Vom Pixel zur komplexen Auswertung

Markus Rehak, Fraunhofer EZRT, Fürth

 

16.15 Uhr 

Kaffeepause

 

16.30 Uhr 

Erfahrungsbericht aus der Industrie: Hochauflösende 3D-Computertomographie für die Charakterisierung von Keimpflanzen

Dr. Antje Wolff, Strube GmbH & Co. KG, Söllingen

 

17.00 Uhr

Laborbesichtigung und Besprechung ausgewählter CT-Aufnahmen

 

18.00 Uhr 

Umtrunk und Imbiss - Möglichkeit zum Gespräch mit den Fraunhofer-Experten



Ansprechpartner

Jürgen Luckas

produktionstechnik.saarland

Tel.: 0681 9520-493

Fax.: 0681 5846125

E-Mail: juergen.luckas@saaris.de 

Veranstalter
Ort

Fraunhofer IZFP
Campus E 3.1
66123 Saarbrücken

Förderer