Neue Herstellungsverfahren


Viele Hersteller konzentrieren sich auf den Einsatz von neuen  Materialien wie Faserverbundwerkstoffen und Hybridmaterialien, die in ihrer Weiterverarbeitung neue Prozesse erfordern oder ermöglichen. Speziell bei elektronischen und elektrotechnischen Erzeugnisse sowie in deren Funktionalisierung, sind neuartige Herstellungsverfahren gefordert, wie z.B. Rapid Manufacturing (3D-Druck).

Nach Analysten wird die weltweite Auslieferung von 3D-Druckern 2015 um 98 Prozent zulegen. In den nächsten drei Jahren werde der 3D-Druck seinen Höhepunkt erreichen. Vor allem in puncto kostengünstiges Design, Prototyping und in der Herstellung ist das Thema 3D-Druck auch für Unternehmer sehr relevant.